Gesamtkunstwerk

Kunst bettet sich in Wände, drängt aus Mauern, dringt in Zimmer, schichtet Themen, pflanzt Fragen.

Anregend, kurzweilig, amüsant und berauschend: Mit dem Haus und mit seiner Identität verwachsen ist die Kunst. Sie überrascht dort, wo es nicht erwartet wird, und inspiriert meisterlich. Im Entree empfängt die ICARO Art Wall mit dem „Tränentrockner Paris“ von Michael Sailstorfer. Durch das gesamte Gebäude ziehen sich die zeitgenössischen Interventionen von Hubert Kostner und anderen Südtiroler Künstler*innen. Design Hotel oder Art Hotel oder beides?